1. Mai 2022

“Hab mein Wagen voll geladen… Als wir zum Tor rein kamen, sangen sie durchs Städtchen.”

So hätten wir heute auch singen können. Mit viel guter Laune im Gepäck aber spielten wir vom Wagen unseren Weckruf durch Wittislingen. Wir grüßten alle, die schon auf den Beinen waren und uns zu winkten, nahmen gelegentlich Spenden, Speisen und Getränke entgegen und wünschten allen einen schönen 1. Mai.

Natürlich halfen wir unseren Kameraden von der freiwillingen Feuerwehr Wittislingen beim Maibaumaufstellen auf der Marktstatt: ein, zwei flotte Märsche gaben dem Baum noch extra Schwung. Danach begrüßte uns Bürgermeister Reicherzer im Rathaus mit einer sehr leckeren Brotzeit (ganz regional, das gibt ein extra Sternchen). Nach einem Stop mit musikalischen Grüßen beim “Haus Egautal – BeneVit” und einer Runde durch den wilden und schönen Westen Wittislingens war unsere Kutschfahrt kurz vor 12 nun zu Ende. Wir danken allen Zuhörern für ihre Freundlichkeit und freuen uns schon auf ein baldiges Wiedersehen.

Übrigens: am 30. April waren wir wieder nach Schabringen zum Maibaumaufstellen geladen. Ruck-Zuck war der Baum in der Senktrechten, ein Tusch unsererseits und ein legendäres Wienerle XXL zum Abschluss machten die Sache perfekt. Vielen Dank an die FFW Schabringen, wir kommen gerne wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.